Top
Ein Besuch bei unserer Feuerwehr

Ich heiße Chantae, bin 15 Jahre alt, besuche die 9. Klasse der Merianschule in Seligenstadt und bin bei der Jugendfeuerwehr. Ich bin durch eine Veranstaltung der Feuerwehr in der Römerstraße auf die Jugendfeuerwehr aufmerksam geworden und bis heute Mitglied. Es macht mir sehr viel Spaß, denn sowohl die Jugendlichen als auch die Gruppenleiter sind alle sehr, sehr nett. Wir nehmen allerdings nicht nur trockene Theorie durch, sondern üben auch in den Sommermonaten an verschiedenen Orten und unter unterschiedlichsten Bedingungen die einzelnen Feuerwehrtechniken und viele andere Dinge, die man als Feuerwehrmann/Frau im späteren Einsatz oder bei der technischen Hilfeleistung können muss. Wir veranstalten auch Zeltlager mit den Nachbarorten, um die Teamarbeit der einzelnen Stadtteile zu stärken und beizubehalten. Wir fahren auf Herbstfreizeiten oder veranstalten Schwimmbad-, Eisbahn- oder Freizeitparkbesuche. Die Gruppenleiter geben sich immer sehr viel Mühe, um unsere gemeinsamen Stunden oder Ausflüge abwechslungsreich und schön zu gestalten.

 Man kann Prüfungen ablegen und Abzeichen bekommen. Dort gibt es zum Beispiel die drei Stufen der "Jugendflamme". Bei dieser Leistungsabnahme muss man einige feuerwehrtechnische Fragen beantworten, Feuerwehrknoten vorführen oder gar sportliche Prüfungen bewältigen. Die "Jugendflamme Stufe eins" wurde letztes Jahr bei einer der beliebtesten Veranstaltung der Jugendfeuerwehr abgenommen: dem Berufsfeuerwehrtag. Hierbei handelt es sich um ein Wochenende, an dem wir uns alle im Feuerwehrhaus an einem Samstagmorgen treffen, gemeinsam unsere Feldbetten aufschlagen und das Wochenende bei einem gemütlichen Frühstück beginnen. Dann ziehen wir unsere Uniformen an, treffen uns in der Fahrzeughalle und werden auf die verschiedenen Autos aufgeteilt. Jeder gehört nun zu einem bestimmten Trupp und hat eine Aufgabe, die jedoch je nach Art des Einsatzes wechseln kann (z.B. Verkehrsunfall oder Brand).

 Wir gehen Einsatztaktiken durch oder machen auch einfach mal gar nichts. Irgendwann zwischendurch alarmiert es dann, wir rennen zu unseren Fahrzeugen und fahren zum Einsatzort. Der Berufsfeuererwehrtag ist bei allen beliebt und macht sehr viel Spaß. Es kann auch schon mal vorkommen, dass es nachts, während wir alle schlafen, alarmiert. Das kann dann eine Weile länger dauern, bis jeder wach ist. Aber im Großen und Ganzen können wir immer sehr schnell und souverän agieren. Die Kreisjugendfeuerwehrtage sind ebenfalls immer sehr schön. Im Jahre 2004 fand dieses Ereignis in Seligenstadt auf dem Schwimmbadgelände statt. Wir veranstalteten Nachtwanderungen, auf denen wir bei verschiedenen Stationen Fragen rund um die Feuerwehr beantworten mussten. Sehr gut kam die Aktion Nachtschwimmen bei allen Beteiligten an. Alle Teilnehmer des Kreisjugendfeuerwehrtages trafen sich hierbei im Beckenbereich, um dort gemeinsam zu schwimmen, zu tauchen und zu planschen. Auch die Rutsche wurde für diesen Event in Betrieb genommen und die Feuerwehr beleuchtete die ganze Aktion mit der Drehleiter und Scheinwerfern.

Dieses Jahr veranstaltet die Feuerwehr Mühlheim ein Megazeltlager. Ein solches Ereignis fand bereits vor sieben Jahren statt. Es wird ein eigenes Radio geben, welches aber auch für andere Leute zu empfangen ist. Außerdem wird ein sehr interessantes und spannendes Programm geboten. So wird zum Beispiel eine "Wetten-dass-Show" durchgeführt oder auch ein neuer Weltrekord aufgestellt. Wie man sieht, ist die Feuerwehr sehr abwechslungsreich, interessant und lehrreich. Ich persönlich finde die Feuerwehr toll und möchte auf jeden Fall dabei bleiben, vor allen Dingen deshalb, weil ich in knapp zwei Jahren, also mit 17, in die Einsatzabteilung übernommen werde. Dann kann ich wirklich Feuer bekämpfen, Menschenleben retten und auf verschiedenste andere Weise meinen Mitmenschen helfen. Dafür lohnt es sich auf jeden Fall. Wenn ihr nun auch Lust auf Feuerwehr bekommen habt und zwischen 10 und 17 Jahre alt seid, dann kommt doch einfach montags abends um 17.30 Uhr im Feuerwehrhaus vorbei.

Viele Grüße Chantae Reese, 9bR (Juni 2007)