Top

Europäischer Computerführerschein

Sehr geehrte Eltern,
Sehr geehrte Gäste,

ab dem zweiten Schulhalbjahr 2009/2010 werden wir in unserer Schule den Europäischen Computerführerschein anbieten. Der Europäische Computerführerschein (ECDL – European Computer Driving Licence) ist ein international standardisiertes Zertifikat, das den Schülern und Schülerinnen den sicheren Umgang mit Computern bescheinigt. Der Europäische Computerführerschein wird in der Wirtschaft als Zusatzqualifikation anerkannt. Als Zusatzqualifikation erhöht er die Chancen bei der Bewerbung und erleichtert den Einstieg in das Berufsleben.

 

 

Der ECDL umfasst sieben Module: 

  • Grundlagen der Informationstechnik
  • Betriebssystem und Dateimanagement
  • Textverarbeitung (Word)
  • Tabellenkalkulation (Excel)
  • Datenbanken (Access)
  • Präsentation (PowerPoint)
  • Internet und Telekommunikation.

Das genaue Programm finden Sie unter:http://www.dlgi.de/no_cache/ecdl/module/

Jedes einzelne Modul wird durch eine Prüfung abgeschlossen. Alle sieben Teilprüfungen führen zum Erwerb des Europäischen Computerführerscheins.
Bereits nach Abschluss von vier Teilprüfungen erhalten die Teilnehmer auf Wunsch das Zertifikat „ECDL-Start“. Wenn später der ECDL erworben wird, haben die abgeschlossenen Teilbereiche Gültigkeit.

Weitere Informationen zum ECDL finden Sie auch unter www.ecdl.de.

 
Unsere Schule bietet folgendes an:

  • Angeboten wird der ECDL in Form einer AG ab der 8. Klasse und geht über zwei Schuljahre. 
  • Die Vorbereitung wird durch die Informatiklehrer unterstützt, die Prüfungen erfolgen durch externe Prüfer.
  • Die AG ist kostenfrei, jedoch betragen die Bearbeitungs- bzw. Prüfungskosten für den gesamten ECDL 118,50

EUR (12,50 EUR pro Teilprüfung und eine Eintragung in Skills Card (einmalig) – 31,00 EUR). Da jede Teilprüfung Geld kostet, wird die Ernsthaftigkeit des schulischen Angebots deutlich erhöht. Zurzeit suchen wir nach Möglichkeiten um die Kosten zu senken.
• Schülerinnen und Schüler erleben eine für sie neue, standardisierte Prüfungsform und gewöhnen sich an außerschulische Prüfungssituationen.
 



druckerDruckversion

 

Top