Top

Mit dem Führerschein ins Netz

Lufthansa-Tochter AirPlus unterstützt Merianschüler auf dem Weg zum Europäischen Computerführerschein

Seit Anfang Februar 2010 können Achtklässer der Merianschule an einem zweijährigen Kurs zum Erwerb des Europäischen Computerführerscheins (ECDL) teilnehmen. Dabei handelt es sich um ein international standardisiertes Zertifikat, das den Schülern einen sicheren Umgang mit Computern bescheinigt. Der Führerschein wird in der Wirtschaft als Zusatzqualifikation anerkannt und erleichtert den Einstieg in das Berufsleben. Allerdings belaufen sich die Prüfungskosten auf 118,50 Euro pro Person.
 


Auf Initiative von Swetlana Herz und Jessica Weigand, die beide als Lehrerinnen an der Merianschule arbeiten, hat sich mit der Lufthansa-Tochter AirPlus nun ein großzügiger Sponsor gefunden, der zumindest einen Teil der Kosten tragen wird. AirPlus, führender Anbieter von Lösungen für das Geschäftsreise-Management mit Stammsitz in Neu-Isenburg, unterstützt das Projekt der Merianschule mit einer Spende von 2500 Euro.
„Der verantwortungsvolle Umgang mit der Informationstechnologie ist eine jener Herausforderungen, der sich nicht nur die Familien, sondern auch die Schulen stellen müssen“, betonte Schulleiter Wolfgang Glänzel anlässlich der Übergabe des Spendenschecks durch Peter Meyer, Geschäftsführer bei AirPlus.

 



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top