Top

Verschönerung des Flures im naturwissenschaftlichen Trakt

Eine Gruppe von 25 Schülern und Schülerinnen aus den 9. und 10. Klassen fand sich am 20. 9. zusammen, um unter der Anleitung von Frau Weigand und Frau Würth den Flur vor den Biologie-, Chemie- und Physikräumen attraktiver zu gestalten. Alle waren motiviert und mit großem Eifer dabei.
Die Auswahl der Motive fiel für Biologie auf eine Eidechse, für Chemie auf bunte Reagenzgläser und für Physik auf eine Karikatur von Albert Einstein, sowie das Farbspektrum. Für den Bereich vor der Schulküche sollte zusätzlich eine Uli-Stein-Maus bei ihren Kochversuchen dargestellt werden. Alle Motive wurden auf große Platten gemalt, welche am Ende von Herrn Rühl, Gianluca und Benedikt im Flur befestigt wurden.

Zusätzlich wurden die Namen der Fächer Biologie, Chemie und Physik direkt an die Wand gemalt. Zuvor musste jedoch der Flur weiß gestrichen werden, was sich als recht arbeitsintensiv erwies. Viel Mühe machte auch das anschließende Reinigen und Aufräumen. Die Aufgabe war reizvoll und motivierend und so manche gute Idee konnte umgesetzt werden.
Anstelle von Unterschriften signierten alle Teilnehmer ihr Gesamtwerk mit einem Handabdruck. Am Schluss waren sich alle Teilnehmer einig, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Der Flur vor den Naturwissenschaften sieht nun hell, freundlich und einladend aus. Die Bilder machen einfach gute Laune. Auch die Maus vor der Küche kommt super an. Danke noch an Herrn Schulz, welcher die Gruppe sehr unterstützte, indem er sich erfolgreich für die kostenlose Bereitstellung des Materials und der Farben einsetzte.
 



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top