Top

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Projektwoche 2010 findet in der Woche vom 20.-24.September statt.


Mit weit über 40! Projekten bietet sie ein umfangreiches Angebot für Jedermann. Eine Reihe von Projekten wird wieder von außerschulischen Trägern angeboten.
Durch ihre Unterstützung können wir ein breiter gefächertes Angebot unterbreiten. Unser Dank gilt allen Projektanbietern für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit.
Die Projektwoche bietet euch eine völlig andere Art des Lernens und Arbeitens. An erster Stelle steht eure Wahlmöglichkeit. Ihr könnt, euren Neigungen und Interessen folgend, ein Projekt auswählen. Kein starrer Stundenplan zwingt euch zu ungeliebten Tätigkeiten. Ihr arbeitet in einer neu gemischten Arbeitsgruppe, in der ihr euren "Platz" von Neuem erarbeiten müsst.
In vielen Projekten wird das häufig theoretische Arbeiten in der Schule durch viel praktische Arbeit ersetzt. Im Rahmen der abschließenden Projektpräsentation werdet ihr eure Ergebnisse vorstellen können.
All dies trägt dazu bei, dass die Arbeit in den Projektgruppen euch neue Erfahrungen vermittelt und euch dazu befähigen soll, auch später in immer neu zusammengesetzten Arbeitsteams euren "Mann" zu stehen.
Somit erfüllt die Projektwoche ein hohes pädagogisches Ziel und rechtfertigt es, dass ihretwegen der "normale" Unterricht für eine Woche durch die Arbeit in Projekten abgelöst wird.
Ich möchte nicht versäumen, auch den beteiligten Kolleginnen und Kollegen für Ihren Einfallsreichtum bei den Projektangeboten zu danken.
Ein ganz besonderer Dank geht an die Arbeitsgruppe PROWO, die erst durch ihren unermüdlichen Einsatz das Zustandekommen dieser Projektwoche ermöglicht hat. Ich wünsche nun allen Beteiligten eine gute Projektwahl, viel Freude bei der Projektarbeit und eine gelungene Präsentation der Arbeitsergebnisse im Rahmen eines gut besuchten Freitag Nachmittages.


W.Glänzel, Schulleiter



druckerDruckversion

 

Top