Top

Exoten in der Merianschule

Am Dienstag, dem 8.2.2011 bekam die Klasse 6 H der Merianschule Besuch von Bartagame und Vogelspinne. Mitgebracht wurden diese Tiere von Frau Simon aus ihrer Tierauffangstation in Rodgau-Dudenhofen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren viel Wissenswertes über diese Tiere, z.B. keine Spinne verschwendet ihr Gift um Menschen zu schädigen, wenn sie nicht massiv bedroht ist, denn sie braucht das Gift zur Verdauung und muss dann wochenlang hungern oder sogar verhungern.

 

Auch ein Riesen- Tausendfüßler war mit von der Partie.Doch der Name täuscht, denn so viele Füße hat er gar nicht Und wer hat schon gewusst, dass Schaben in Madagaskar fauchen wie kleine Löwen, um sich vor Fressfeinden zu schützen.Die Schülerinnen und Schüler durften die Tiere anfassen , was bei der Vogelspinne und der Riesenschnecke einige Überwindung gekostet hat. Den Schülerinnen und Schülern hat dieser Projekttag sehr gut gefallen und auch das gemeinsame gesunde Frühstück, ein Ergebnis eines früheren Projekttages zum Thema "Gesunde Ernährung" hat mit zum Gelingen dieses Tages beigetragen.


Wir bedanken uns nochmals bei Frau Simon für ihren interessanten Vortrag.



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top