Top

Lebe deinen Traum und träum nicht dein Leben!


Für die knapp 130 Schüler der Abschlussklassen der Merianschule in Seligenstadt war am Freitag, dem 17.6.2011, endlich jener Tag gekommen, auf den sie so lange gewartet und hingearbeitet hatten. Im Beisein von Eltern, Geschwistern und Freunden wurden sie in der Sporthalle von Schulleiter Wolfgang Glänzel und dem stellvertretenden Schulleiter Wolfhard Schulz verabschiedet.


Gleich zu Beginn der Verabschiedungsfeier richtete Wolfhard Schulz das Wort an die Schülerinnen und Schüler und machte auf eine Gemeinsamkeit aufmerksam, die ihn mit dem Großteil der Schülern der Abschlussklassen verbindet: Genau vor sechs Jahren kam er, wie auch die Schüler, als Neuer an die Merianschule, damals noch mit Standort in der Giselastraße. Fazit eines Wortspiels und um nach der Gemeinsamkeit auch einen Unterschied zu nennen, machte Wolfhard Schulz darauf aufmerksam, dass die Schüler der Abschlussklassen die Schule nun verlassen dürften, während er noch bleiben dürfe. Einige der Schüler, die er nun schon seit der 5. Klasse begleitet habe, seien ihm ans Herz gewachsen und er wünschte ihnen und den anderen Absolventen von ganzen Herzen alles Gute für deren Zukunft.
Wolfgang Glänzels Dank galt zunächst den Eltern, die ihre Kinder auch während schwieriger Jahre unterstützt und der Merianschule durch konstruktive Mitarbeit ihre Solidarität gezeigt hätten. Ebenfalls bedankte er sich bei den Klassen- und Fachlehrern, die die Schüler über die Jahre nicht nur unterrichtet, sondern auch begleitet hätten.


Sein an die Schüler gerichtetes Wort machte vor allem auf ihre Zukunft und das damit verbundene „lebenslange Lernen“ aufmerksam. Einen Rückblick der letzten Jahrzehnte im Bezug auf technischen Fortschritt und einen Ausblick auf das, was diesbezüglich noch auf die Schülerinnen und Schüler zukommen würde, ließ er in seiner Rede folgen.
Als Anerkennung für hervorragende Leistungen wurden Sebastian Blank und Kevin Beck für die Hauptschüler sowie Cindy Keller, Daniel Kautz, Selina Leininger und Sandra Bischoff für die Realschüler ausgezeichnet. Ein besonderer Dank ging an Amir Karian und Alicia Winter, die sich in der Schülervertretung stark machten und für die Anliegen der Schüler immer ein offenes Ohr hatten.
Im Namen ihrer Klassen bedankten sich die Klassensprecherinnen und Klassensprecher bei ihren Lehrern für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen und Verständnis sowie für deren Engagement und die Beharrlichkeit und Hartnäckigkeit.


Mit Unterstützung von Iris Hebeisen, der Musiklehrerin der Merianschule, gestaltete die Musik-AG bestehend aus einer gemischten Gesangsgruppe die musikalischen Beiträge. Ein besonderer Dank gilt Herrn Daniel Thomas, der gemeinsam mit Tim Dellers (7aR) Unterstützung für einen reibungslosen technischen Ablauf sorgte.
Als schließlich alle Schüler der Abschlussklassen gemeinsam auf der Bühne "All Summer long" von Kid Rock sangen, war deutlich zu spüren, dass die Schülerinnen und Schüler die Schule mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen würden.



druckerDruckversion

 

Top