Top


2. Tag: Bericht von Arslan Ahmad


Um 8.15 Uhr morgens wachte unsere Zimmergruppe auf. Die Letzten waren wie immer Sirin und ich. Um 8.30 Uhr gab es Frühstück und wir trafen uns alle im Tagesraum. Es gab Cornflakes, Brötchen mit Salami, Käse und viele andere leckere Sachen. Als ich das Essen vorne am Büfett holte, hatte ich noch nicht soviel Hunger, deshalb nahm ich nur ein Salamibrötchen.

Nach dem Essen bekamen wir Kinoprospekte, um uns für den Abend einen Film aussuchen zu können. Ich entschied mich für den Film "Der rosarote Panther". Nun durften wir wieder auf unsere Zimmer. Es gab nicht viel für uns zu tun, deshalb drehten wir die Musik auf und chillten. Um 12.00 Uhr gab es Mittagessen. Da gab es eine gute Suppe, ich nahm mir sehr viel davon. Nach dem Mittagessen machten wir uns bereit für die Stadtführung und die Dombesichtigung. Die Führungen dauerten jeweils eine Stunde. Alle haben mit Erfolg aufgepasst. Gegen 16.00 Uhr durften wir in der Stadt rumhängen. Eine halbe Stunde vor dem Abendessen war Treffpunkt und wir liefen wieder zurück zur Herberge. Um 18.00 Uhr gab es warmes Abendessen. Wir griffen alle hungrig zu.

Nach dem Abendessen hatten wir nur kurz frei, denn wir sollten uns schon um halb acht bereit machen für den Kinobesuch. Wir waren sehr gespannt auf den Film. Wir kauften unsere Tickets und noch was zum Knabbern. Als der Film endlich anfing, schauten wir mit voller Begeisterung zu, aber so toll war er gar nicht. Nach zwei Stunden war der Film zu Ende. Vor dem Ausgang trafen wir uns dann alle wieder, wir waren ja in verschiedenen Filmen, und liefen dann todmüde zurück zur Jugendherberge. In dieser Nacht machten wir keinen Blödsinn, wir gingen sofort in unsere Zimmer und machten uns für den Schlaf bereit.

[...zurück]

 



druckerDruckversion

 

Top