Top

Tierschützer an der Merianschule


tschutz02.jpgAm Montag, dem 17. Dezember 2007 kam Petra Simon von der Wildtier-Rettungstation des Frankfurter Flughafens an die Merianschule. Sie hatte Reptilien, Amphibien und Insekten dabei. Es handelte sich vor allem um Tierarten, über die wir bereits in Biologie etwas gehört hatten. Wir durften eine Schlange, eine Fauchschabe, eine Vogelspinne und einen Tausendfüßler anfassen, nachdem uns Petra Simon deren Besonderheiten erläutert hatte.


tschutz01.jpgAußerdem erfuhren wir Einzelheiten über die Lebensweise und die Ernährung der Tiere. Bei uns Menschen können manche Tierarten unterschiedliche Gefühle auslösen: Angst, Ekel oder auch Freude. Am besten hat uns eigentlich die Kornnatter gefallen, weil sie nicht giftig ist, sehr schöne Farben hat und ganz glatt ist. Es handelt sich um eine Schlangenart, die viele von uns gerne als Haustier halten würden.


Aziza Dhiblawe, Lisa Marie Westfehling, Laura Horn, 7aR sowie Jessica Hertel, 7bR



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top