Top

Aufnahme der neuen 5. Klassen an der Merianschule


neuekl07a.jpgSogar die große Sporthalle war bis auf den letzten Platz gefüllt, als am 21. August 2007 fast 150 Schüler mit ihren Eltern zur Aufnahme der neuen 5. Klassen der Merianschule erschienen.

"Wir mussten sechs Parallelklassen bilden, um diesem Ansturm gerecht zu werden", erläuterte Konrektor Wolfhard Schulz in seiner Begrüßungsansprache. "Aber wir freuen uns natürlich, dass unsere Schule über Seligenstadt hinaus immer mehr Zuspruch findet", fuhr er fort.

neuekl07b.jpgMit einem "Herzlich Willkommen" in acht Sprachen zeigten die Jungen der sechsten Hauptschulklasse ihre Bereitschaft, den Fünftklässern bei der Eingewöhnung zu helfen. "An dieser Schule, deren Neubau genau vor einem Jahr bezogen wurde, wird erfolgreiche Arbeit geleistet", betonte Schulleiter Wolfgang Glänzel und ergänzte, "wir legen aber auch großen Wert darauf, unsere neuen Schüler bei der Orientierung zu unterstützen. Deshalb haben wir während der ersten drei Tage Klassenlehrer-Unterricht organisiert und jede neue Klasse erhält "Paten" aus den 8. oder 9. Klassen, die als Ansprechpartner fungieren." In seinen weiteren Ausführungen wies Wolfgang Glänzel darauf hin, dass der sechsjährige Aufenthalt an der Merianschule wie ein "Beruf" sein wird, dem man täglich nachgehen muss, um zum Ziel zu kommen. Die Eltern forderte er auf, aktiv am Leben der Schulgemeinde teilzunehmen und Kontakt zu den Lehrern zu suchen.

neuekl07c.jpgAls Vorsitzende des Elternbeirates ergänzte Sonja Zelmer diese Ausführungen: "Ich bin seit fünf Jahren im Elternbeirat tätig und habe überwiegend positive Erfahrungen gemacht. Es wäre schön, wenn möglichst viele Eltern dem Förderverein beitreten würden oder bei der Organisation schulischer Veranstaltungen helfen könnten." Bevor sie die Eltern zu Kaffee und Kuchen in die Cafeteria einlud, überreichte sie den neuen 5. Klassen leuchtend gelbe Schilder, die Herr Lang mit den Namen der Kinder bedruckt hatte. Ruth Birkholz, zurzeit Schulsprecherin der Merianschule, begrüßte ebenfalls die neuen Schüler und bot ihre Hilfe bei Startschwierigkeiten an. Sie erwähnte, dass sie sich noch sehr gut daran erinnern könne, welche Gefühle sie vor einigen Jahren bei der Aufnahmefeier hatte: "Wie wird meine neue Klasse sein? Welche Lehrer werde ich bekommen? Wird es mir gelingen, Freundschaften zu schließen?"

neuekl07d.jpgNach den Ansprachen führte die Klasse 6aR das Kriminalstück "Zum Frühstück Mord" auf. Gemeinsam mit Dominique Landsberger, Deutsch-Lehrerin an der Merianschule, hatten die Schüler in wochenlanger Arbeit dieses anspruchsvolle Drama einstudiert, dessen Handlung sich um viel Geld, ein Testament und einen Mord dreht. Wie eine direkte Aufforderung zum richtigen Handeln für die neuen Fünftklässer erschien am Schluss der Aufnahmefeier das Lied, das der Chor unter der Leitung von Iris Hebeisen vortrug: "Mit Ruhe und Gemütlichkeit kommt auch das Glück zu Dir", bevor Wolfhard Schulz schließlich die Einteilung der Klassen vornahm und diese mit ihren Lehrern in den Unterricht schickte.



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top