Top

 "Kleines Hufeisen" für die Reiter AG

"Obwohl wir uns gut vorbereitet haben, bin ich doch etwas aufgeregt", meinte Janina kurz vor Beginn der Prüfungen zum "kleinen Hufeisen", die den Abschluss der Reiter AG bilden sollte. Im Vergleich zu den anderen AGs nahm diese freiwillige Veranstaltung eine Sonderstellung ein, da am Ende des Schuljahres eine Prüfung zur Basisqualifikation anstand: das so genannte "kleine Hufeisen". Sie wurde am 17.06.08 erfolgreich von allen Teilnehmern beim Prüfer Jachmich abgelegt.

Mit dieser Qualifikation können die Teilnehmer sich nun weiter in verschiedenen Bereichen des Reitens vertiefen, wie Springen, Gelände und Dressur.

Die AG forderte ein gewisses Maß an Durchhaltevermögen, da vieles nicht immer einfach war. Alles musste von Grund auf gelernt werden, wie z. B. das Verhalten in der Reitbahn, das Putzen, Trensen, Satteln und Verladen eines Pferdes sowie das Kennenlernen der angeborenen Verhaltensweisen und der Krankheiten.

Frau Remy forderte und unterstützte die Teilnehmer über das ganze Jahr hindurch, denn nur durch regelmäßiges Üben und Wiederholen war die Prüfung zu bestehen.

Die Reiter AG ist all denen zu empfehlen, die Interesse an Teamarbeit und vor allem an Pferden und am Reiten haben. Ohne diese Grundlagen geht es nämlich nicht und genau das machte die Reiter AG so ansprechend.

  

 
   

 

 



druckerDruckversion

 

Top