Top

Merianschule mit Cafeteria


cafeteria1.jpgSeit dem Beginn des neuen Schuljahres gibt es an der Merianschule eine Cafeteria, die von Schülern und Lehrern gern besucht wird. Sie steht unter der Leitung von Frau D`Alessio, die mit zwei Mitarbeiterinnen täglich von 7 - 14 Uhr leckere belegte Brötchen, schmackhafte Mittagessen sowie Salatteller und einige Snacks anbietet.


cafeteria2.jpgFrau D`Alessio ist gelernte Köchin und arbeitete zuletzt 18 Jahre lang in einem Altersheim der näheren Umgebung. Zwei ihrer Kinder besuchen die Einhardschule in Seligenstadt und dort war sie auch während des letzten Jahres bei der Aktion "gesundes Frühstück" engagiert. Viele Ideen, über die damals gesprochen wurde, versucht Frau D`Alessio nun in der Cafeteria der Merianschule umzusetzen. Hierzu gehören nicht nur eine gesunde Ernährung, sondern auch Spezialitäten aus regionalen Küchen, die zum Beispiel bei einer "bayerischen Woche" angeboten werden sollen.


cafeteria3.jpgNeben den beiden Menüs und verschiedenen Salattellern mit Nachtisch und Getränk für je 3,80 Euro gibt es belegte Vollkornbrötchen für 1,50 Euro. Allerdings sollten die Mittags-Menüs schon in der ersten großen Pause bestellt werden. Zur Zeit können täglich bis zu 40 Menüs und 200 Brötchen verkauft werden. Bislang gefällt dem Team von der Cafeteria die Arbeit an der Merianschule ausgesprochen gut. Sowohl die Schüler als auch die Lehrer sind aufgeschlossen und man merkt, dass Frau D`Alessio mit ihrem Angebot wirklich eine Lücke füllt.

Wir wünschen ihr viel Erfolg und hoffen, dass die Cafeteria weiterhin mit viel Schwung und guten Ideen betrieben wird.

Text: Philipp Albert/Patrick Sommer/Sidney Wilz, 7bR
Fotos: Martin Burkard/Patrick Sommer, 7bR



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top