Top

Inspektion der Merianschule erfolgreich beendet


inspektion06a.jpgMit der Übergabe des schriftlichen Berichts im Rahmen einer Schulkonferenz wurde die am 12. und 13.9.2006 durchgeführte Inspektion der Merianschule offiziell beendet. Herbert Schäfer, der Leiter des Inspektionsteams, bedankte sich zunächst für die freundliche Aufnahme und betonte, dass er und seine beiden Kollegen gerne wieder nach Seligenstadt zurückgekommen seien. Sowohl die neuen, hervorragend eingerichteten Gebäude, als auch die Offenheit der ganzen Schulgemeinde machten den Besuch für die Inspektoren leicht und angenehm.

Der Bericht selbst und die in ihm enthaltenen Beurteilungen der Merianschule umfassen sieben Bereiche. Hierzu gehören unter anderem der Zustand der Gebäude und Anlagen, die Entwicklung des Schulprogramms, die Führung der Schule, die Schulkultur sowie das Niveau des Lehrens und Lernens. Die vom Inspektionsteam festgestellten Ergebnisse zeigen, dass an der Merianschule ein gutes Arbeitsklima herrscht, das den Schülern zu überdurchschnittlichen Leistungen verhilft. Auffällig ist auch das hohe Maß an Zufriedenheit mit der Schule bei Eltern, Schülern und Lehrern.

inspektion06a.jpgSchwächen wurden in jenen Bereichen gefunden, die mit der Neugründung der Merianschule im Jahre 2004 und dem Umzug in das neue Gebäude im August 2006 in Verbindung zu bringen sind. Hier gibt es noch Reibungsverluste in organisatorischer Hinsicht, deren Beseitigung sicherlich einige Zeit dauern wird.Sowohl Frau Meißner-Kurt, als Vertreterin des Staatlichen Schulamtes, als auch alle Mitglieder der Schulkonferenz zeigten ihre Zufriedenheit mit den Ergebnissen des Berichts. Im Namen der Schulgemeinde bedankte sich Rektor Wolfgang Glänzel bei dem Inspektionsteam für die Zusammenarbeit und betonte, dass "sowohl Anerkennung als auch faire Kritik dabei helfen, die Qualität des Unterrichts im Interesse unserer Schüler zu verbessern."



druckerDruckversion

 

Top