Top

100 Merianschüler besuchen „Tommy“

Who is Tommy? Tommy is from „The Who“!

Am Dienstag, den 17.1.2012 wird der Englischunterricht für viele 9.-Klässler in die Abendstunden verlegt. Man fährt mit den Englischlehrern mal schnell nach Frankfurt in das ENGLISH THEATRE, um das legendäre Musical „Tommy“ von der Kultband „The Who“ aus den 60-ger Jahren zu sehen und zu hören.
Die Englischlehrer haben natürlich den Inhalt des Stücks im Unterricht besprochen.
Trotzdem ist man aufgeregt. Kann denn so ein Uralt-Stück aus Opa- und Oma-Zeiten wirklich an heutige Schüler herankommen? Um 18 Uhr starten die Busse mit 104 Realschülern. Die Eleganz des im Bankenviertel gelegenen Theaters beeindruckt schon ganz ordentlich.
Und dann geht es los! Um 19.30 Uhr startet die total ausverkaufte Show. Und sie ist ein Volltreffer. Live Music und Schauspielkunst sind eine „Sensation“, wie ein Protagonist singt: „I´m a sensation!“.
Die Menge und die Schülermeute sind begeistert. Es gibt Standing Ovations. Und Zugaben!
Auf der Heimfahrt ist man sich einig: Als Opa und Oma jung waren, gab es auch schon tolle Musik! Man sollte einfach öfters mal einen außerschulischen Unterricht machen!

Inhalt:
„Tommy“ ist die Geschichte von Tommy Walker, der in seiner Kindheit taub, stumm und blind wird, als er zufällig mit ansieht, wie der aus dem Krieg heimgekehrte Vater den Geliebten der Mutter totschlägt Tommy lebt isoliert in seiner eigenen Welt (Amazing Journey). Weitere verstörende Erlebnisse kommen hinzu, wie die Misshandlung durch Verwandte (Cousin Kevin, Fiddle About) oder obskure Heilversuche (Acid Queen). Tommy entdeckt sein unheimliches Talent am Flipperautomaten und wird umjubelter Weltmeister (Pinball Wizard). Schließlich kann er geheilt werden, da er nach dem Zerbrechen seines Spiegelbildes vollständig wahrzunehmen und zu sprechen vermag (Smash the Mirror, Sensation). Diese „Wunderheilung“ lässt ihn zu einem Messias werden (Sensation, Miracle Cure), der zahlreiche Anhänger um sich schart (Sally Simpson). Als Tommy jedoch ihre Erwartungen nicht erfüllt, weil er sich der Kommerzialisierung seiner Botschaft widersetzt, empören sich seine Anhänger gegen ihn und lassen ihn fallen (We’re Not Gonna Take It).



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top