Top

Besuch des Stadtwaldhauses und des
Spielparks Tannenwald bei Frankfurt

Am Mittwoch, dem 25.4.unternahmen die Klassen 5cR und 7aH der Merianschule einen Ausflug in die Nähe von Frankfurt. Mit dem Bus ging es zum Stadtwaldhaus, wo in einer interessanten Ausstellung das Leben im Wald dargestellt wird. Vögel, Säuger und Pflanzen der heimischen Wälder werden präsentiert. Die Besucher können durch Mikroskope Kleinstlebewesen betrachten oder auch Kaulquappen im Teich. Im Gebäude wächst ein riesiger Baum, dessen Wurzeln frei gelegt wurden, sodass man das ganze Ausmaß des Wurzelwerkes bewundern kann. Ein kleiner Rundgang im Dunkeln informiert über das nächtliche Leben der Waldtiere. Es gibt also viel zu sehen.


Danach machten wir einen kleinen Spaziergang zum großzügig angelegten Waldspielplatz. Da hatten wir richtig Glück, denn seit Tagen regnete es immer wieder, aber heute Morgen wurden wir davon verschont."Wenn Engel reisen."  Angekommen wurde erst einmal der Tisch gedeckt und Frühstück gemacht. Hier nochmal ein Dank an die 3 fleißigen Mädchen, die uns mit Nudelsalat, Börek und Muffins verwöhnt haben.Die 5. Klasse hatte sich ebenfalls mit Würstchen und anderen Leckereien versorgt.


Danach konnten alle die Spielmöglichkeiten nutzen und Tischtennis spielen, die Rollschuhbahn befahren oder mit dem Federball, Fußball und der Frisbee-Scheibe spielen. Wetterbedingt war außer uns kein Mensch auf dem Spielplatz, deshalb war auch der Kiosk geschlossen, sodass man kein Minigolf spielen konnte.
Trotzdem war das ein schöner Vormittag.
 



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top