Top

Abschlussprüfung Klasse 10R
Schuljahr 2012/ 2013

 Prüfungsbestandteile


  • schriftliche Zentralarbeiten in Deutsch , Englisch und Mathematik
  • Hausarbeit mit Präsentation in einem 4. Prüfungsfach (also nicht in Deutsch, Englisch und Mathematik) 

 

Termine der Prüfungsteile


  • Bis 05.10.12 - Abgabe Thema mit Gliederung / Genehmigung der Fachlehrer/Fachlehrerinnen
  • 11.10.12 - Themengenehmigung durch Schulleiter oder Neubearbeitung durch die/den Schüler/in
  • danach - Bearbeitungszeit für Hausarbeit
  • bis 15.11.12 - Abgabetermin für die Hausarbeit ! bei(m) Fachlehrer/in
  • 26.-28.11.12 - Prüfungstermine nach Prüfungsplan
  • 13.05. – 17.05.13 - Schriftliche Prüfungen (Hauptfächer)
  • 03.06. – 05.06.13 - Nachschreibtermine schriftl. Prüfung

     

 Anforderungen an die Hausarbeit


  • Thema muss den Ansprüchen der Jahrgangsstufe 10R entsprechen
  • Inhaltlicher Schwerpunkt (Fragestellung)
  • Sprachlicher Anspruch (Stil und Rechtschreibung)
  • Formale Kriterien (Umfang, Gliederung)

Genehmigung des Themas durch die Fachlehr- kräfte und Schulleiter


  • Thema muss mit der Fachlehrkraft abgestimmt  sein.
  • Zur Genehmigung muss das Thema mit einer Gliederung dem Schulleiter vorgelegt werden. (über die KlassenlehrerIn)

 Inhaltlicher Schwerpunkt


  • Klares Gliederungskonzept
  • Herausarbeiten des Themas (Fragestellung)
  • Überlegter Umgang mit Zitaten und Materialien
  • Gewichtung von Informationen nach ihrer Bedeutung ( sinnvolle Reihenfolge )

 Sprachlicher Schwerpunkt


  • Klarer, verständlicher Ausdruck
  • Sicherer Umgang mit Materialien und benutzten Texten ( z.B.: korrektes Zitieren )
  • Sprachliche Korrektheit ( Grammatik, Orthographie, Zeichensetzung)
  • Verwendung eines dem Thema angemessenen Sprachstils

 Formaler Schwerpunkt


  • Fristgerechte Abgabe
  • Vollständigkeit der Arbeit
  • Umfang der Arbeit ohne Dokumentationen 5 bis max. 6 Seiten
  • Einsatz von Materialien ( z.B. Tabellen, Bildern, Grafiken)
  • Gestaltung der Arbeit ( z.B. saubere Schrift, übersichtliches Deckblatt, weißes DIN A4 – Papier )
  • Korrektes Literaturverzeichnis

 Tipps für eine gelungene Präsentation


  • Beginne deinen Vortrag mit einer freundlichen Begrüßung
  • Überlege dir einen interessanten Einstieg
  • Nenne dein Thema und „zeige“ es
  • Stelle die Struktur deines Vortrages vor
  • Nenne das Ziel
  • Konzentriere dich auf das Wesentliche
  • Schaue deine Zuhörer an
  • Also: Probe das freie Sprechen
  • Sprich laut, deutlich und nicht zu schnell
  • Präsentiere deine Folien und dein Plakat gut lesbar
  • Beende deinen Vortrag mit einem Schlusswort

 Themenfindung


  • Schüler/Schülerinnen wählen Schwerpunktthema
  • Fachlehrer/innen beraten bei der Wahl des Themas
  • Genehmigung erfolgt durch den Schulleiter

 

Durchführung


  • Die Durchführung der Prüfungen obliegt demKlassenlehrer/der Klassenlehrerin. Er/Sie werden die Schüler rechtzeitig mit den nötigen Formularen versorgen und sie auf die anstehenden Termine frühzeitig hinweisen. 

Bewertung


  • Die Leistung der Hausarbeit mit Präsentation fließt in die Benotung des gewählten Faches mit ein.
  • Formel : Fachnote des 2.Halbjahres doppelt gewichtet + Note der Prüfung ( Summe geteilt durch 3)
  • Bsp.: Fach Musik / 2.Halbj. Note 3 / Prüfungsnote Präsentation : Note 1 Note im Abschlusszeugnis : 2x3 + 1x1 = 7 7 : 3 = 2,33 ergibt die Note 2 im Zeugnis (Für die Gesamtnote wird aber mit der Dezimalzahl 2,3 gerechnet !)

Gesamtnote


  • Die Gesamtnote des Abschlusszeugnisses errechnet sich folgendermaßen :
  • Noten aller Fächer, einschließlich der Wahlpflichtfächer. Die Noten der Prüfungsfächer werden zweifach gewichtet. 
  • Wählt man als Prüfungsfach eines der Fächer, die schon in Klasse 9 abgeschlossen wurden (Bio,AL,..), so wird die Note dieses Faches in die Gesamtnote mit eingerechnet !

 



druckerDruckversion

 

Top