Top

Kunst und Kultur pur!

Muss ein Museumsbesuch langweilig sein? Wirklich nicht! Diese Erfahrung machte die Klasse 10bR am Dienstag (22.1.) im Städel in Frankfurt. Von einer kompetenten Führerin wurde den Schülerinnen und Schülern ein Teil der gegenwärtigen Kunst anhand von Bildern und vielen Anekdoten zu den Künstlern nähergebracht. Oft wusste man nicht genau, sollte man die Kunstsachverständige wegen ihrer besonderen Art der Ausführungen anschauen oder die Meisterwerke. Besonders spannend war die Entstehungsgeschichte des neuen Anbaus.

Damit war es aber noch nicht genug für diesen Tag! Für den Abend hatte die Englischlehrerin Frau Benninger Karten für das Englische Theater organisiert. „Sweet Charity“ heißt das fetzige Musical, das die 10bR genauso begeisterte wie schon einige Wochen vorher die 10eR.

Ganz schön geschlaucht bestieg man den Bus und war erst um 23.30 Uhr in Seligenstadt. Kultur ist anstrengend, aber sie kann auch richtig viel Spaß machen! Wer mehr wissen möchte, der sollte einfach die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10bR ansprechen.
 



druckerDruckversion

 

Top