Top

Mit „SchuB“ zum Ausbildungsplatz


Sebastian, Kevin und Bleon aus der Praxisklasse „SchuB“ können stolz sein: Sie sind die Ersten aus der Klasse, die einen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben. Sebastian wird eine Ausbildung als Maurer bei der Firma Alboth in Rodgau, Kevin als Elektroniker bei der Firma Weitz in Seligenstadt und Bleon als Fachverkäufer bei der Bäckerei Eifler in Offenbach anfangen. Durch das Konzept „SchuB“, 3 Tage Schulunterricht und 2 Tage Praktikum im Betrieb, konnten alle drei ihre Fähigkeiten in ihren zukünftigen Ausbildungsbetrieben bereits unter Beweis stellen. 


 



druckerDruckversion

 

Top