Top

Ein Mädchen auf dem Sprung in die Nationalmannschaft

Ich heiße Vivian Tobollik und komme aus Mainflingen. Ich bin in der Klasse 10cR der Merianschule. Fußball spiele ich schon, seitdem ich laufen kann. Ich habe als kleines Kind schon mit meinen Brüdern im Garten, auf der Straße oder auch im Kinderzimmer gekickt. Seit der F-Jugend spiele ich bei der TSG-Mainflingen als einziges Mädchen Fußball im Verein.

Momentan spiele ich aber beim 1.FFC Frankfurt in der U16. Dieses Jahr bin ich auch in die Hessenauswahl der U17 Mädchen berufen worden, aber durch Verletzungspech (Muskelfaserriss) konnte ich nur an einem Training in Grünberg teilnehmen, sodass ich leider nicht für den Länderpokal in Duisburg nominiert worden bin. Doch in einem halben Jahr werde ich nochmals die Chance bekommen, mein Talent unter Beweis zu stellen.

Ich habe schon auf vielen verschiedenen Positionen gespielt, wie z.B. Torwart, Stürmer, Abwehr, Mittelfeld oder Libero. Doch zurzeit spiele ich als Spielmacherin (die Zehnerposition). Das Fußballspielen macht mir einfach einen riesigen Spaß und ist ein großer Teil meines Lebens geworden. Ich möchte mein Hobby auch mal zum Beruf machen und in der Nationalmannschaft spielen. Doch dafür muss ich noch viel und hart trainieren.

Ich konnte auch durch meinen Vater, der Fußballprofi bei der Eintracht war (1983-1985), schon mehrere Fußballprofis, wie Albert Streit, Ivan Klasnic, Oka Nikolov, Zinedine Zidane kennen lernen. Auch weibliche Profis, wie Birgit Prinz, Nia Künzer, Steffi Jones … !

Seit 7 Jahren nehme ich in allen Ferien an der Eintracht-Frankfurt-Fußballschule teil. Dort habe ich alle Grundlagen gelernt und mich weiter fortgebildet. Norbert Nachtweih, Karl-Heinz (Charly) Körbel, Uwe Müller und noch mehrere Ex-Profis kenne ich schon seit meinem 6. Lebensjahr. Sie haben mir auch eine Menge beigebracht und geben mir bis heute noch Tipps, wie ich mein Spiel verbessern könnte. Durch den Fußball bin ich auch schon in ganz Deutschland herumgereist. Ich bin sogar mit meinem Vater und der Eintracht-Traditionsmannschaft ins Ausland, z.B. in die Schweiz, nach Frankreich, Italien und Luxemburg gefahren, um dort ein Trainingslager zu absolvieren.

Vivian Tobollik 10cR
 



druckerDruckversion

 

Top