Top

Attraktiv und einmalig !
(Wie geht es weiter nach der Grundschule ?)

… so könnten die Überschriften in einer Werbeschrift für unsere Förderstufe lauten.

Seit diesem Schuljahr haben wir im Jahrgang 5 drei Förderstufenklassen. Die Schülerinnen und Schüler besuchen zunächst ein halbes Jahr lang gemeinsam in ihren Klassen den Unterricht. Erst danach findet eine Kurseinteilung auf zwei Niveaustufen E/G in den Fächern Englisch und Mathematik statt. Diese Kurse laufen bis zum Ende des 6. Jahrganges. Erst danach werden die Schülerinnen und Schüler den Bildungsgängen Hauptschule und Realschule zugewiesen.


Dadurch haben Schülerinnen und Schüler zwei Jahre mehr Zeit sich zu entwickeln, bevor sie eingestuft werden. Aus unserer Sicht eine attraktive Alternative zu den Eingangsklassen 5 in anderen Schulen, wo bereits nach dem Jahrgang 4 in die Bildungsgänge aufgeteilt wird.

Mit diesem Angebot sind wir in der Region einmalig.

Attraktiv für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler sind wir auch durch zusätzliche Kurse in diesen Jahrgängen. Hier werden diese Kinder so gefördert, dass sie langfristig weiterführende Schulen bis hin zum Abitur besuchen können.

In der noch schulinternen Diskussion wird auch über eine dreijährige Förderstufe (Jg.5-Jg.7) nach dem gleichen Modell nachgedacht. Hierbei würden wir im Jg.7 auch noch das Fach Deutsch auf zwei Niveaustufen E/G anbieten. Dieses Modell bedarf im Moment aber noch der Diskussion und der Zustimmung der schulischen Gremien sowie des Staatlichen Schulamtes (LSA). Es lohnt sich auf jeden Fall, ernsthaft darüber nachzudenken.

G. Urban
Schulleiter



druckerDruckversion

 

Top