Top

Wahlausschreiben für die Wahl der Schulkonferenz



Nach § 131 des Hessischen Schulgesetzes sind an der Merianschule Seligenstadt die Mitglieder der Schulkonferenz zu wählen Die Schulkonferenz besteht laut Schulgesetz an der Merianschule, einer
Schule bis zur Jahrgangsstufe 10, aus mindestens 11 Mitgliedern. Den Vertreterinnen und Vertretern der Lehrkräfte stehen 5 Sitze, den Eltern 3 Sitze und den Schülerinnen und Schülern 2 Sitze zu. Zusätzlich können bis zur Gesamtzahl der den einzelnen Gremien zustehenden Sitze Stellvertreterinnen und Stellvertreter gewählt werden.
 

Aufgrund der gleich lautenden Beschlüsse der Gesamtkonferenz, der Schülerratssitzung und der Schulelternbeiratssitzung aus dem Jahr 2004 wird die zu wählende Schulkonferenz der Merianschule 11 Mitglieder haben. Den Vertreterinnen und Vertretern der Gesamtkonferenz stehen 5 Sitze, den Eltern 3 Sitze und den Schülerinnen und Schülern 2 Sitze zu. Außerdem ist eine entsprechende Zahl von Ersatzmitgliedern zu wählen.


Die Mitglieder der Schulkonferenz und die Stellvertreterinnen und Stellvertreter werden von der Gesamtkonferenz der Lehrkräfte, dem Schulelternbeirat und dem Schülerrat jeweils in Wahlversammlungen dieser Gremien gewählt. Dabei ist anzustreben, dass Frauen und Männer zu gleichen Teilen in der Schulkonferenz vertreten sind.
In die Schulkonferenz wählbar sind neben den Mitgliedern der genannten Gremien jedes
Elternteil einer minderjährigen Schülerin oder eines minderjährigen Schülers. Die Rechte
und Pflichten der Eltern nach § 100 des Hessischen Schulgesetzes nehmen wahr:
1. die nach bürgerlichem Recht für die Person des Kindes Sorgeberechtigten,
2. anstelle oder neben den Personensorgeberechtigten diejenigen, denen die Erziehung des Kindes mit Einverständnis der Personensorgeberechtigten anvertraut oder mit anvertraut ist; das Einverständnis ist der Schule schriftlich nachzuweisen.
Wählbar sind Schülerinnen und Schüler, die mindestens die Jahrgangsstufe 8 erreicht haben.
Eltern, Schülerinnen und Schüler, die nicht Mitglieder des Schulelternbeirats oder des
Schülerrats sind, benötigen für ihre Kandidatur eine Wählbarkeitsbescheinigung in der der
Schulbesuch des minderjährigen Kindes, der Schülerin oder des Schülers bestätigt wird. Die Wählbarkeitsbescheinigungen werden von dem Unterzeichnenden dieses Wahlausschreibens ausgestellt. Die entsprechenden Formulare sind im Sekretariat erhältlich.
Die Wahlen in der Gesamtkonferenz, in der Schülervertretung und im Schulelternbeirat
werden nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl durchgeführt.
Die Wahl der Lehrerinnen und Lehrer für die Schulkonferenz erfolgt in der
Gesamtkonferenz am Montag, den 22.10.2008 um 14 Uhr in der Cafeteria der Merianschule.
Die Wahl der Elternvertreterinnen und der Elternvertreter wird in der
Schulelternbeiratssitzung am Mittwoch, den 29.10.2008 um 20.00 Uhr in der Cafeteria
der Merianschule durchgeführt.
Die Wahl der Vertreterinnen und Vertreter der Schülerinnen und Schüler erfolgt bis
spätestens Dienstag, 28.10.2008 in einer Schülerratssitzung.
Die Wahlen müssen spätestens am 29.10.2008 abgeschlossen sein.
Tag des Erlasses des Wahlausschreibens: 02.10.2008 in Seligenstadt.

 

W.Glänzel
Schulleiter


Ausgehängt (bis zum Abschluss der Stimmabgabe), in der Homepage veröffentlicht und an die SV sowie den Schulelternbeirat verteilt am 2.10.2008

 Terminplan zur Wahl der Schulkonferenz :

 

Offizieller Aushang des Wahlausschreibens mit Wahlterminen und der Einladung der Wahlberechtigten
 
       02.10.2008
Tag der Stimmabgabe für das Lehrerkollegium und Gesamtkonferenz
 
       22.10.2008
Wahl der Mitglieder aus der Elternschaft in einer Schulelternbeiratssitzung
 
       29.10.2008
Wahl der Vertreter/innen der Schüler/innen in einer SV-Sitzung
 
bis 29.10.2008
Erste Sitzung der neuen Schulkonferenz
 
       10.11.2008



druckerDruckversion

 

Top