Top

 12 Fragen und Antworten zum Frankreichaustausch 2008

 


1. Worum geht es?

Für interessierte Schüler und Schülerinnen besteht die Möglichkeit, in der zweiten Hälfte des
Schuljahres 2008/’09 an einem Austausch unserer französischen Partnerstadt Triel teilzunehmen.

2. Wann findet der Austausch statt?

Vom 28.4. bis 10.5. 2009
sind die deutschen Schüler in Triel.

Vom 27.6. bis 10.7. 2009 sind die französischen Schüler in Seligenstadt.

3. Wie hoch sind die Kosten?
Teilnehmer bezahlen 195 €. (Für EFS-Mitglieder nur 175 €)

4.Wer organisiert den Austausch?
Die Planung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Einhardgymnasium (Herr E. Schäfer),
unterstützt durch den EFS (Europäischen Freundeskreis Seligenstadt).

5. Gibt es auch ein Ausflugsprogramm?
Ja, man sieht viele interessante Sehenswürdigkeiten.

6. Muss man in Frankreich an allen Veranstaltungen des Programms
und auch am französischen Unterricht teilnehmen?
Ja. Umgekehrt gilt dies auch für die Franzosen, wenn sie uns besuchen.

7. Müssen wir für die französischen Schüler französisch kochen?
Auf keinen Fall. Ziel des Austausches ist es, das andere Land kennen zu lernen.
Höchstens bei Getränken (z.B. Wasser ohne Sprudel) sollte man Rücksicht nehmen.

8. Wer kann sich bewerben?
Schüler und Schülerinnen,
- die Französisch lernen und sich
- für Frankreich und seine Kultur interessieren,
- die bereit sind, sich für fast zwei Wochen in eine französische Familie einzugliedern,
- die bereit sind, ein französisches Kind fast zwei Wochen lang in ihre Familie und ihren
Alltag zu integrieren,
- deren Eltern einverstanden sind und sie unterstützen,
- die den Kostenanteil aufbringen.

9. Wo gibt es Antragsformulare?
Ein Anmeldeformular erhält man bei den Französischlehrern und -Lehrerinnen.

10. Wo kann man die Formulare abgeben?
Bei den Französischlehrern und Lehrerinnen.

11. Wann ist Anmeldeschluss?

Am 11. 12. 2007

12. Wann erfährt man, ob man teilnehmen darf?
Nach den Weihnachtsferien wird vom Französischlehrer mitgeteilt, für welche der Antragsteller ein Partner gefunden wurde, wer also am Austausch teilnimmt.

 

 


druckerDruckversion

 

Top