Merianschule Seligenstadt

Merianschule Seligenstadt

Haupt- und Realschule mit Förderstufe
63500 Seligenstadt, Einhardstr. 63
Tel. 06182-9938680 Fax: 06182-99386825
Merianschule Seligenstadt

22.08.2017, 01:33

Sitemap | Mail   

Navigation

Aktuelles - Neues aus der Merianschule

Über uns

A. Leitbild / Leitsätze der Merianschule

  1. Im Zentrum unserer Schule steht die Wertschätzung von Mensch und Umwelt, getragen von Verständnis und guten Umgangsformen.
  2. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern tragen gemeinsam die Verantwortung für das Erreichen der gesetzten Ziele im sozialen und schulischen Bereich.
  3. Die Schulgemeinde der Merianschule schafft organisa-torische und pädagogische Rahmenbedingungen (Konzepte, Schulordnung, Erziehungsvereinbarungen) um jeder Schülerin und jedem Schüler einen bestmöglichen Bildungsweg zu ebnen.

B. Handlungsrahmen und Bedingungen der Schule

Die Merianschule Seligenstadt ist eine Haupt-und Realschule mit Förderstufe, in der derzeit etwa 680 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden.

Die Förderstufe mit den Jahrgängen 5 und 6, sowie der Gemeinsame Unterricht in Jahrgang 7 werden von etwa 250 Lernenden besucht. Im Hauptschulbereich, also in den Jahrgängen 8 und 9,  befinden sich etwa 80 Jugendliche. Hierbei ist auch die PuSch-Klasse berücksichtigt. In den in der Regel viergleisigen Realschuljahrgängen 8 bis 10 lernen rund 320 Schülerinnen und Schüler. Seit dem Schuljahr 2014/15 haben wir zwei Intensivklassen. Kinder und Jugendliche ohne /mit    wenigen Kompetenzen in der deutschen Sprache lernen hier intensiv unsere Sprache, um danach am Regelunterricht teilnehmen zu können.

Alle Merianschülerinnen und –schüler verteilen sich auf 30 Klassen. Dadurch wird das Schulgebäude an seiner absoluten Kapazitätsgrenze genutzt.

Will man den Prognosen über die Entwicklung der Schülerzahlen in der Region Glauben schenken, so wird sich die Schülerzahl der Merianschule in den kommenden Jahren zwischen 600 und 680 bewegen.  

Das Kollegium besteht aus 52 Kolleginnen und Kollegen, von denen 5 im Angestelltenverhältnis sind und 3 ihren Vorbereitungsdienst leisten.
Das aktuelle Schulleitungsteam umfasst 5 Personen, den Schulleiter und seinen Stellvertreter, einen zweiten Konrektor und jeweils eine Rektorin und einen Rektor mit besonderen Schulleitungsaufgaben.                                                              

Die Ausstattung der Schule ermöglicht eine gute Ausbildung im EDV-Bereich und attraktive Angebote im Wahlpflichtunterricht. Durch OloV, PuSch und weitere sinnvolle Maßnahmen und Projekte in der Berufsorientierung findet eine intensive Förderung der Hauptschüler mit guten Chancen auf dem Ausbildungsmarkt statt.

Angebote der Schule am Nachmittag (auch in Kooperation mit regionalen Vereinen) sind beispielsweise:

  • Schulband
  • Musik AG
  • Golf AG
  • Football AG
  • Handball AG
  • Schach AG
  • Fahrradwerkstatt
  • ECDL-Führerschein
  • Schwarzlichttheater AG


Die Teilnahme an Comenius-Projekten und ein regelmäßiger Austausch mit der Stadt Manitowoc in Wisconsin/USA eröffnen unseren Lernenden einen Blick über die Landesgrenze.

Die Merianschule feiert 2016 ihr 10-jähriges Bestehen. Sie ist damals aus dem Haupt- und Realschulzweig der Kooperativen Gesamtschule „Einhardschule“ hervorgegangen. Seit dem Schuljahr 2006/07 verfügt die Schule über eine räumliche Eigenständigkeit. 2007/08 wurde die ehemalige Gerhart-Hauptmann-Schule der Merianschule angegliedert. Mit Beginn des Schuljahres 2008/09 werden alle Schülerinnen und Schüler im erweiterten Gebäude der Merianschule unterrichtet.
11 Kolleginnen und Kollegen der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule hatten der Versetzung an die Merianschule zugestimmt.

Seligenstadt, 01.09.2015

 

C. Vorhaben / Zielvereinbarungen (im  Oktober 2015)

Auf dem Weg zu den nächsten Zielvereinbarungen

Am 03.09.2015 einigte sich die Gesamtkonferenz mehrheitlich darauf, folgende zwei Themenkomplexe im laufenden Schuljahr 2015/16 bearbeiten zu wollen:

A.  Umgangsformen an unserer Schule / Umsetzung der Erziehungsvereinbarungen

B.  Integration von Flüchtlingskindern/Intensivklassen und … ?

Eine Steuerungsgruppe, bestehend aus Schüler-, Eltern- und Lehrervertretern, soll die Prozesse in den Arbeitsgruppen unterstützen, steuern und die Einhaltung der Vereinbarungen überwachen. Im Laufe des Oktobers haben sich 3 Arbeitsgruppen gebildet, nämlich eine zu A. , eine zu B. und eine zur Vorbereitung des Schulfestes im Herbst 2016. Die Steuerungsgruppe traf sich erstmalig am 03.11.2015 und besprach neben grundsätzlichen Fragen und Aufgaben erste Aufträge und Anregungen für die Arbeitsgruppen.

Für die Arbeitsgruppe A:  

  • Die Erziehungsvereinbarungen sind verabschiedet und unstrittig.
  • Mit Einschränkungen sind die Erziehungsvereinbarungen insofern problematisch, als sie sowohl unkonkret sein müssen, um allen Gesichtspunkten gerecht zu werden, dabei aber zwangsweise zu viele Interpretationsspielräume lassen. 
  • Die Erziehungsvereinbarungen sind Erklärungen auf dem „Papier“. Wie kann es gelingen, sie im Schulalltag wirken und Realität werden zu lassen?
  • Gesetzliche Vorgaben sind zu beachten.

Aufträge:

  • Wählen/Bestimmen Sie als Gruppe eine Sprecherin / einen Sprecher.
  • Mit welchem Ziel arbeitet die Gruppe ?
  • Tragen Sie wesentliche (wenige) Streitpunkte zusammen und bieten Sie tragfähige Lösungsvorschläge für den Schulalltag an.                                                                   

Welche überprüfbaren Erfolgsindikatoren gibt es ?

  • Beziehen Sie die Schülervertretung in Ihre Arbeit mit ein.
  • Das erste Gruppentreffen findet am 30.11.2015 / 14.00 Uhr statt.

Angebot:

Wenn Sie das wünschen, steht Ihnen Herr Heyder als Berater (auch zeitweise) zur Verfügung.

Für die Arbeitsgruppe B:

  • Eigentlich ein klassisches Leitungsthema, da es schwerpunktmäßig um Organisationsfragen geht. Vielleicht sieht das die Gruppe ja ganz anders ?

Aufträge:

  • Wählen / Bestimmen Sie als Gruppe eine Sprecherin / einen Sprecher.
  • Mit welchem Ziel arbeitet die Gruppe ?
  • Das erste Gruppentreffen findet am 30.11.2015 / 14.00 Uhr statt.

Angebot:

Wenn Sie das wünschen, steht Ihnen Herr Heyder als Berater (auch zeitweise) zur Verfügung.

Aufgabe der Gesamtkonferenz am 11.11.2015 ist es, die Arbeit der Steuerungsgruppe zu legitimieren und weiterhin Rückmeldungen/Arbeitsergebnisse zu kommentieren. Letztlich beschließt die Gesamtkonferenz und die Schulkonferenz.

druckansicht.gif Druckversion

Personalien

Allgemeines

Besucherzähler

477308

Für Eilige

Unser Logo

mslogo2.jpg

Suchfunktion

gsearch.jpg

Das Wetter