Top

Die Ronneburg

Am 13.2.2008 liefen wir zur Ronneburg. Mit ihrem Bau wurde im Jahre 1258 begonnen. Wir hatten großes Glück, dass die Burg geöffnet war und wir sogar das Museum besichtigen konnten. Als erstes haben wir in den Brunnen geschaut, der 96 Meter tief ist. Zunächst besorgten wir uns einen Eimer mit Wasser, dann schalteten wir das Licht im Brunnen ein und schütteten das Wasser in die Tiefe.

Es dauerte 9 Sekunden, bis es unten angekommen war. Dann besichtigten wir den Innenhof der Burg. Von hier aus hat man einen direkten Zugang zum Turm, der über 30 Meter hoch ist. Wenn man die steile Treppe bewältigt hat, kann man eine prima Aussicht genießen. Am Schluss unseres Rundganges streiften wir durch das Museum. Dort kann man Rüstungen der Ritter, aber auch Foltergeräte bestaunen. Besonders interessant ist die mittelalterliche Küche. Wir glauben, dass es nicht einfach war, darin eine schmackhafte Mahlzeit zu kochen.

 

Fabienne Müller, 5aR

[...andere Berichte] 

 



druckerDruckversion druckerFotogalerie

 

Top