Top

Spannung bis zum letzten Augenblick:
Merianschüler belegen 2. Platz beim Börsenspiel

Zehn Wochen lang hielt die Spannung unter den 256 teilnehmenden Gruppen des Planspiels Börse der Sparkasse Langen-Seligenstadt an. Dann war die Entscheidung endgültig gefallen. Die Gruppe „Rockefeller“ der Klasse 10dR der Merianschule in Seligenstadt belegte den zweiten Platz. Lukas Emge, Claudio Hommel, Lars Stegbauer und Amadeus Woit hatten die richtige Strategie gewählt und konnten der Banken- und Börsenkrise trotzen.

 

Ihnen gelang das Kunststück, in relativ kurzer Zeit aus den virtuellen 50.000 Euro, die die Sparkasse zu Spielbeginn ihrem Internet-Depot gutgeschrieben hatte, 76.624 Euro zu machen, obwohl fast alle Börsenkurse zur gleichen Zeit um etwa 40 Prozent fielen. Doch jede Rezession der Wirtschaft kennt auch Gewinner. Im Jahr 2008 war es die Aktie der Volkswagen AG, die ihren Wert zeitweise verdreifachte.

 


Die Gruppe „Rockefeller“ wurde hellhörig, als Porsche sein Interesse an der Übernahme von VW bekundete. „Als wir den Hinweis in der Zeitung lasen und auch das Fernsehen entsprechende Meldungen verbreitete, war uns klar, dass dies positive Auswirkungen haben müsste“, erläuterten Claudio und Lukas, „deshalb investierten wir gleich einen beachtlichen Teil unseres Startkapitals.“ Die Sparkasse Langen-Seligenstadt belohnte diese Aufmerksamkeit nicht nur mit einer schönen Siegerehrung in ihrer Zentrale, sondern überreichte auch ein Preisgeld von 400 Euro für den 2. Platz.


Dem Förderverein der Merianschule wurde zudem eine Spende von 250 Euro überwiesen, so dass sich die Teilnahme am Planspiel wirklich gelohnt hat.
„Auch bei einem weniger guten Resultat hätten wir eine Menge in Sachen Börse dazugelernt“, fassten Lars und Amadeus ihre Eindrücke zusammen, „aber Banker möchten wir trotzdem nicht werden.“
Das gewonnene Geld will keiner von den vier Jungen in Wertpapiergeschäften anlegen. Sie wollen lieber ihre Sportausrüstung modernisieren, möglichst bald den Führerschein erwerben oder an Fortbildungskursen teilnehmen
 

 



druckerDruckversion

 

Top